Sind Sie unter Wasser manchmal gelangweilt? Dann ist es wahrscheinlich Zeit eine PADI Specialty zu wählen.
Bei Specialty-Tauchgängen können Sie verlorene Sinneseindrücke wiederentdecken und unter Wasser Neues ausprobieren.


Wracktauchen Guadeloupe
Wracktauchen Guadeloupe

Wann und wie den PADI Specialty-Kurs absolvieren?
Prinzipiell können Sie sich nach Open Water spezialisieren. Manche Spezialkurse sind im Rahmen von Open Water verfügbar, andere im Anschluss an PADI Adventure (Abenteuer) oder Advanced (Fortgeschrittene).
 
Wracktauchen fanden Sie gut? Warum dann nicht mehr darüber lernen! Das gleiche gilt auch für Nacht- und Klippentauchen.
 
Die meisten Specialites erlangt man nach 2,3, oder 4 Tauchgängen. Das heißt Sie können diese in einem oder zwei Tagen machen. 
 
Par Vincent Meurice le Thursday, June 11th 2015 | Comments (0)


NIVEAU RETTUNGSTAUCHER!
Der PADI Rescue Diver ist wahrscheinlich die erste Stufe einer Taucherkarriere. In der Tat, wie kann jemand ohne grundlegendes Wissen zur Rettung einer Person in Not, ein professioneller Taucher werden? Der Kurs ist hauptsächlich auf Rettungstechniken ausgerichtet.


PADI Rescue Diver Kurs Guadeloupe
PADI Rescue Diver Kurs Guadeloupe
VORTEILE DES RESCUE DIVER
Ein Rettungstaucher erlernt nicht wirklich neue Erkundungsfähigkeiten. Stattdessen werden im Kurs Führungsfähigkeiten im Wasser entwickelt, bei Problemen während des Tauchens und die Kompetenz, andere Taucher im Wasser zu sichern. 
In Frankreich kann ein Rettungstaucher als PE40 (falls ein PADI Deep) eingestuft werden oder sogar, entsprechend seiner Erfahrung, PA40.
Für Beschreibungen von PE und PA, lesen Sie bitte unseren Artikel „Training Diving Guadeloupe : get your PADI levels and French“ (FR).
 
WER KANN DEN RESCUE DIVER ABSOLVIEREN?
Um sich für den Rescue Diver-Kurs anzumelden, müssen Sie:
Im Besitz einer Zertifizierung (Junior) PADI Adventure Diver sein – und Adventure Dive Tauchen für Unterwassernavigation abgeschlossen haben.
Über 12 Jahre alt sein (12-14 Jahre alte Taucher können ein Junior Rescue Diver Zertifikat machen).
Ausfüllen und unterschreiben:
  • Einverständniserklärung in Bezug auf die Risiken beim Tauchen
  • Einverständniserklärung zur Einhaltung der PADI-Sicherheitsregeln
  • PADI medizinische Erklärung ( RSTC Medical Form)
Wenn Sie eine oder mehrere Fragen des medizinischen Fragebogens mit “JA” beantworten, denken Sie an Ihr medizinisches Zertifikat (die Zustimmung eines Arztes ist ausreichend)
Falls Sie unter 18 sind, denken Sie bitte ebenfalls an Ihr medizinisches Zertifikat.
PADI Open Water Taucher können an Meetings zur Auffrischung von Wissen und Rettungsübungen in geschützter Umgebung teilnehmen.
Die nahmen in den letzten 24 Monaten an den Kursen EFR Primary Care und Secondary Care (oder einem anderen Erste-Hilfe-Kurs) teil.
 Das Training kann parallel zum Rescue Diver-Kurs absolviert werden.
 
*: 12 bis 14 Jahre alte Taucher sind auf eine Tiefe von maximal 21Metern limitiert.
 
Par Vincent Meurice le Thursday, June 11th 2015 | Comments (0)


1 2 3 4 5 » ... 6
Derniers tweets
Galerie